17. Februar 2020

FLORIAN NIDDERAU 5-46-1

EINSATZFAHRZEUG – Feuerwehr Ostheim

Quelle: http://bos-fahrzeuge.info/

Florian Nidderau 05/46-01
FunkrufnameFlorian Nidderau 5-46-1KennzeichenMKK-SN 112
StandortEuropa (Europe) › Deutschland (Germany) › Hessen › Main-Kinzig-Kreis (HU, MKK, GN, SLÜ)
WacheFF Nidderau-OstheimZuständige LeitstelleLeitstelle Main-Kinzig (GN, HU, MKK, SLÜ)
ObergruppeFeuerwehrOrganisationFreiwillige Feuerwehr (FF)
KlassifizierungHilfeleistungslöschgruppenfahrzeugHerstellerMercedes-Benz
ModellAtego 1529 FAuf-/AusbauherstellerZiegler
Baujahr2008Erstzulassung2008
Indienststellung2008Außerdienststellungk.A.
BeschreibungHilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20/16) der Freiwilligen Feuerwehr Nidderau.Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1529 F (4×2) mit 4100 mm Radstand
Aufbau: Ziegler

Löschmittel:2.000 Liter Wasser150 Liter Mehrbereichsschaummittel50 Liter Class-A SchaummittelDas Schaummittel kann als Netzmittel über eine Fire-Dos 1600 Anlage mit 0,3-3% zugemischt werden.
Für den Angriffstrupp stehen im Mannschaftsraum insgesamt 4 Atemschutzgeräte zu Verfügung (2 in Fahrtrichtung, 2 gegen die Fahrtrichtung). Dazu wurde von der Firma Ziegler ein sogenannter Rucksack an der Kabinenrückwand eingebaut, wie er auch bei den LF 24 der Berufsfeuerwehr Düsseldorf Verwendung fand.
Das Fahrzeug wurde mit leuchtroter Folie ähnlich RAL 3024 und leuchtgelber Folie so wie einer Konturenmarkierung beklebt.
Am Heck des Fahrzeuges befinden sich zwei Einpersonenhaspeln, einmal mit Schlauch und einmal als Verkehrssicherungshaspel, eine Heckwarnanlage und ein Lichtmast mit 6 x 42 W Xenonscheinwerfern.
Das Straßenfahrgestell mit einer maximalen Fahrzeughöhe von 3080 mm wurde gewählt, um die Höhe des Fahrzeuges den Vorgaben des Stellplatzes in der Wache anzupassen.

Ausrüstung (auszugsweise):ÜberdrucklüfterMehrzweckzug Z-16Waldbrandkiste (D-Schlauchmaterial)LKW-RettungsplattformRauchvorhangStrahlrohreBesenSchaufelnSprungretterWassersaugerSchlauchtragekörbeKübelspritzeFeuerlöscherSpine-BoardSchnellangriffsverteilerSchaumrohreHitzeschutzkleidungHohlstrahlrohreStromerzeuger 8 kVAWerkzeugkistenHygieneboardSchnellangriffseinrichtung mit 2 x Druckschlauch C-42hyd. TüröffnerÖlbinderTüröffnungswerkzeugNotfallrucksackAbsturzsicherungssatzWeber-Stab-Fast SystemKED-Systemeine erweiterte Erste Hilfe Ausstattung.Hydraulischer Rettungssatz mit Rettungsschere, Spreizer, Rettungszylinder, HebekissenKettensäg mit SchutzkleidungRettungssägeSäbelsägeTrennschleiferAbstützmaterialWärmebildkamera
Ausrüsterk.A.
SondersignalanlageHänsch Nova DoppelblitzleuchtenHänsch Typ 40 pico FrontblitzerHänsch M-Flash HeckblaulichterHänsch Typ 42 RWS HeckabsicherungFiamm Presslufthörner
Besatzung1/8Leistung210 kW / 286 PS / 282 hp
Hubraum (cm³)6.374Zulässiges Gesamtgewicht (kg)k.A.
Tags(4×2)152916004100ategofnidderaunidderau-ostheim
Eingestellt am07.08.2009Hinzugefügt vonBlaulichtfoto112
Aufrufe9588